Hundeausbildung sucht Flächen

Jagdhund

Stand: 24.06.2022

Ein brauchbarer Hund ist die Grundvoraussetzung für eine waidgerechte Jagd!

Das bedeutet nicht, dass jeder Jäger, oder Pächter einen brauchbaren Hund besitzen muss, er sollte aber Zugriff auf einen solchen Hund haben.

Nun fallen diese Hunde jedoch nicht vom Himmel und sie vermehren sich auch nicht automatisch, sondern der Bestand kann nur durch kontinuierliche und unermüdliche Ausbildung der jungen Hunde gehalten werden!
Hier möchte ich mich einmal bei den Jagdhundeausbilder dafür bedanken!

Leider werden es derzeit immer weniger Reviere/Flächen auf denen die Ausbildung stattfinden kann.
Daher rufen wir hiermit die Pächter und Revierinhaber dazu auf der Hundeausbildung Wald-,Wiesen-, sowie am Wasser gelegene Flächen/Reviere zur Verfügung zu stellen. Der Bereich, der Kreisgruppe Ludwigshafen und nähere Entfernungen dazu sind natürlich von Vorteil.

In der Regel werden diese Flächen 4-6 Mal im Jahr genutzt, um Fährten zu legen, an denen die Hunde ausgebildet, sowie geprüft werden.

Unser Obmann für das Jagdhundewesen freut sich über jede Information diesbezüglich,
Jürgen Rohr ist wie folgt erreichbar:
Mobil: 0176-55941516,
Tel.: 06322-64980, oder
Mail: juergen.rohr@gmx.net

Stv. Presse & Öffentlichkeitsarbeit, Bernd Brańczyk